Regionale Routen

0
Price
Price
The tour is not available yet.

Proceed Booking

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

855
Info

2308 Radkreis Bojnice

Nitrianske Pravno – Tužina – Sedlo Gápel – Gápel – Čavoj – Temeš – Nevidzany – Liešťany – Kostolná Ves – Banky – Mačov – Diviaky nad Nitricou – Diviacka Nová Ves – Nitrica – Dolné Vestenice – Hradište – Skačany – Veľké Kršteňany – Malé Kršteňany – Oslany – Ľubianka – Bystričianska Dolina – Kamenec pod Vtáčnikom – Lehota pod Vtáčnikom – Podhradie – Cigeľ – Sedlo pod Uhliskom – Handlová – Remata – Ráztočno – Nedožery-Brezany – Pravenec – Solka – Nitrianske Pravno

Blau bezeichnete Radroute führt fast durch ganze Region, diesen langen Radkreis ist es möglich für zwei Tage zu absolvieren. Der Radkreis kann von jedem Ort aus angetreten werden oder man kann ihn mit anderen Radfahrwegen in dem Bezirk kombinieren. Die Route beginnt in dem Dorf Nitrianske Pravno, führt weiter nach dem Dorf Tužina und steigt den Waldasphaltweg in das Bergsattel Javorinka hinauf. Am Ende des Tales biegt die Route nach links ab und führt durch Gápelská dolina (Tal) in den Bergsattel Gápel. Durch einen Waldweg führt sie in die kleine Gemeinde Gápel herab und weiter in das Dorf Čavoj. Sie führt weiter durch einen befestigten Waldweg über die Dörfer Temeš, Nevidzany, Liešťany und Kostolná Ves. Vor einer Sperrmauer biegt die Route nach links nach dem Dorf Banky ab, führt sie weiter über die Dörfer Mačov, Diviaky nad Nitricou und Diviacka Nová Ves. Von dort führt sie weiter längs des Flusses Nitrica durch die Asphaltstraβe über die Gemeinden Nitrica und Dolné Vestenice, hinter denen verlässt sie dieses Bezirksgebiet. Sie führt weiter über die Dörfer Hradište, Skačany, Veľké und Malé Kršteňany. In das Gebiet des Bezirks Prievidza kehrt die Route vor dem Dorf Oslany zurück, über dieses sie durchführt, dann führt sie weiter über das Dorf Ľubianka und durch einen befestigten Waldweg führt sie in Bystričianska dolina (Tal). Weiter führt die Route durch die Dörfer Kamenec pod Vtáčnikom, Lehota pod Vtáčnikom, Podhradie und Cigeľ. Von dort steigt sie in den Bergsattel unter dem Uhlisko hinauf und durch die Traverse unter dem Malý Grič führt sie in die Stadt Handlová herab. Von Handlová aus führt die Route durch die Steigung auf Remata und weiter in die Gemeinde Ráztočno. Über die Gemeinde, durch das Fuβ des Gebirges Žiar führt sie weiter in die Gemeinde Nedožery-Brezany und durch die Staatsstraβe und Nebenstraβe über die Gemeinden Pravenec und Solka kommt sie nach dem Dorf Nitrianske Pravno heran, wo sie beendet.

5315 – Radkreis Medzihorie

Veľké Uherce – Oslany – Ľubianka – Horná Ves – Rudica – Radobica – Cerová – Sedlo pod Rajtokom – Veľké Pole – Sedlo Veľké Pole – Veľké Uherce.

Die grün gezeichnete Radroute – Radkreis zeichnet sich durch leichte bis mittlere Schwierigkeit aus und eignet sich für Familien mit Kindern, aber auch für Erholungssportler. Die Route besteht größtenteils aus kleinen Bergwegen und ist eingebettet in eine wunderschöne Umgebung – Medzihorie. Die Trasse des erwähnten Radkreises beginnt in dem Motocross-Sportareal in der Gemeinde Veľké Uherce. Anschlieβend führt sie über die Gemeinden Oslany, Ľubianka, Radobica, Horná Ves, Veľké Pole- der Teil Muller, Veľké Uherce- der Teil Hrubý vrch (Berg) und um ein Schloss (Kaštieľ ) bis zu dem Bahnhof in Veľké Uherce fort.

5316 – Belianska spojka

Straβenkreuzung an der Abzweigung nach Čavoj – Valaská Belá – Sedlo Homôlka.

Die gesamte, grün markierte Radroute führt durch das Gebiet des Bezirks. Sie beginnt auf der Straβenkreuzung in die Gemeide Čavoj an der Abzweigung aus der gelb markierten Chvojnická spojka /8323/. Sie führt entlang der Staatsstraße über die Gemeinde Valaska Belá, hinter ihr durch den PP Prielom Nitrice (den Bruch von Nitrica), und steigt nach dem Sattel Homôlka auf, wo sie endet.

5316 – Rematská spojka

Remata – Horský hotel (Berghotel) Remata

die grün markierte Abbiegung von dem Bojnice- Radkreis /2308/. Die gesamte Route führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt an der Bushaltestelle an dem Hraničný potok (Bach) und führt weiter durch eine Steigung zu der Berghütte Remata auf, wo sie endet.

5317 – Rokošská radiála

Prievidza – Bojnice – Šútovské sedlo – Šútovce – Dlžín – Kostolná Ves – Nitrianske Rudno – Rudnianska Lehota – Sedlo pod Čiernym vrchom.

Fast die gesamte grün markierte Radroute führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt in Prievidza und führt über Bojnice in Richtung in das Dorf Kanianka fort. Vor dem Dorf biegt sie nach links ab und steigt in Richtung Šútovské sedlo (Sattel) auf, durch den sie entlang einer befestigten Landstraβe nach dem Dorf Šútovce ankommt. Sie führt weiter nach dem Dorf Dlžín und durch eine Asphaltstraβe nach den Dörfer Kostolná Ves und Nitrianske Rudno. Hieraus steigt sie über Rudnianska Lehota längs des kleinen Flusses Bystrica nach dem Sedlo pod Čiernym vrchom (der Sattel unter dem Schwarzen Hügel) hinauf. Von dem Sattel führt die Route mit einem Abfahrt in die Gemeinde Kšinná fort, wo sie beendet.

5318 – Žiarska radiála

Prievidza – Kanie pysky – Sedlo Štyri chotáre.

Die gesamte grün markierte Radroute führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt in Prievidza an dem Winterstadion. Durch die örtlichen Waldparkkommunikationen führt sie nach Kanie Pysky oberhalb der Gemeinde Nedožery-Brezany und führt sie weiter in den Sattel Štyri chotáre auf dem Bergkamm Žiar, wo sie beendet.

5319 – Cigeľská spojka

Cigeľ – Sebedražie – Púšť – Prievidza.

Die gesamte grün markierte Radroute führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt in der Gemeinde Cigeľ durch eine Abzweigung von dem blau markierten Radkreis-Bojnice /2308/. Sie führt über die Gemeinde Sebedražie und die Lokalität Púšť nach Prievidza fort, wo sie beendet.

5320 – Fačkovské sedlo (Fatschkov-Sattel) – spojka

Kľačno – Fačkovské sedlo.

Die gesamte grün markierte Radroute führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt an der Abbiegung aus der gelb markierten Radroute Pravnianska radiála /8321/ an dem oberen Ende der Gemeinde Kľačno. Sie führt weiter durch eine Steigung entlang der Staatsstraße nach Fačkovské sedlo, wo sie beendet.

8320 – Lehotská radiála

Prievidza – Koš – Laskár – Lehota pod Vtáčnikom.

Die gesamte gelb markierte Radroute führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt in Prievidza. Weiter führt sie über die Gemeinden Koš und Laskár nach dem Dorf Lehota pod Vtáčnikom, wo schlieβt sie sich dem blau markierten Radkreis-Bojnice an, wo sie beendet.

8321 – Pravnianska radiála

Prievidza – Lazany – Malinová – Nitrianske Pravno – Kľačno – Vrícke sedlo.

Die gesamte gelb markierte Radroute führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt in Prievidza an der Kreuzung der Routen an dem Winterstadion. Entlang einer befestigten Landstraβe führt sie über die Gemeinde Lazany, Malinová, Nitrianske Pravno. Von dort führt die Route nach Kľačno fort und hier an der Kreuzung in oberem Ende des Dorfes führt sie nach rechts. Die Route führt weiter durch eine Steigung zu dem Sattel Vrícke sedlo, wo sie beendet.

8322 – Hradecká radiála

Prievidza – Malá Lehôtka – Hradec – Sedlo pod Jelením vrchom (Sattel unter dem Jelení vrch)

Die gesamte gelb markierte Radroute führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt in Prievidza und führt weiter durch die Gemeindenteile Malá Lehôtka und Hradec. Sie beendet in dem Sattel Sedlo pod Jelením vrchom, wo sie mit dem blau markierten Radkreis Bojnice angeschlossen wird /2308/.

8323 – Chvojnická spojka

Chvojnica, majer (Bauernhof) – Sedlo (Sattel) Obšiar – Čavoj – Gápel.

Die gesamte gelb markierte Radroute führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt an dem Dorf Chvojnica durch eine Abbiegung aus der rot markierten Hornonitrianska cyklomagistrála (Radfahrmagistrale) /019/. Sie führt weiter durch eine Steigung über das Dorf Chvojnica und Čičermanská dolina (Tal) in den Sattel Obšiar. Von dort führt sie hinunter nach Čavoj und weiter durch Wald- und Feldwege führt sie zu kleiner Gemeinde Gápel, wo sie beendet.

8324 – Chalmovská spojka

>Abbiegung aus der rot markierten Radroute – Chalmová

Die gesamte gelb markierte Radroute führt durch das Bezirksgebiet. Sie beginnt durch eine Abbiegung aus der rot markierten Hornonitrianska cyklomagistrála (Radfahrmagistrale) /019/ an dem Dorf Bytričany und kommt nach dem Dorf Chalmová an, wo sie beendet.

GELBE VERBIvNDUNGSRADROUTE

Ľubianka – Horná Ves – Veľké Uherce – Kolačno – Hlboké – Brodzany – Partizánske. Länge 18,5 Km

Die gelb markierte Radroute führt nur durch einen kleinen Abschnitt des Bezirksgebiets. Sie beginnt in dem Dorf Ľubianka und führt weiter über die Gemeinde Horná Ves. Hinter dem Dorf verlässt sie das Bezirksgebiet. Die Radroute kreuzt den grün markierten Touristenpfad /5412/. Sie führt weiter um den Wasserspeicher Veľké Uherce herum, vor dem Dorf Veľké Uherce abbiegt sie nach links und dann führt sie durch das Dorf Kolačno und um den gleichen Wasserspeicher herum. In dem Abschnitt von dem Dorf Kolačno hat sie eine gemeinsame Route mit dem gelb markierten Touristenpfad /8141/. Durch eine befestigten Straβe führt sie über die kleine Gemeinde Hlboké zu der ehemaligen Hütte Ondrej. Sie führt weiter entlang der Staatsstraβe nach Dorf Brodzany, sie beedet in der Stadt Partizánske, an der Brücke über den Fluss Nitrica.

2421 – REMATA – SKLENÉ

Abbiegung aus der Staatsstraβe Nr. 50 – Remata – Sklené. Länge 4 Km

Radroute beginnt an der Abbiegung aus der Hauptstraβe Prievidza – Handlová an einem Übergang in Richtung in das Erholungszentrum Remata und fürt sie weiter durch eine Feldstraβe zu dem Erholungszentrum Baník auf dem Remata. Die Route führt weiter entlang des Waldweges bis zu dem Waldrand und durch die Wiesen an dem Grat führt sie weiter nach dem Dorf Sklené, wo sie beendet. Die Strecke ist mittelintensiv, auch für Kinder geeignet, sie führt auf harten und unbefestigten Waldwegen mit leichter Überhöhung.

X